Avatar

Mario Schenker

Musiker
Baden, Schweiz
1
Unterstützer
13.-
Pro Monat

The Wall

  • Dies ist eine Aufnahme des Stückes "#1" aus dem Richter-Zyklus. Aufgenommen an einem Konzert der Reihe "Neue & unentdeckte Musik" (www.numu.ch).


    Pinit fg en rect gray 20

Mikrotonalität - Musik durch die auditive Lupe betrachten

Mikrotonalität ermöglicht, die Klangvielfalt der heute üblichen gleichstufigen Stimmung um ein Vielfaches zu erweitern. „Mikrotonalität" ist kein definiertes System, sondern bezieht sich auf jegliche Musik, die Töne verwendet, die weniger als ein Halbton auseinander liegen. Bei meinen aktuellen Arbeiten beziehe ich mich auf Vierteltöne, welche die gebräuchlichen Halbtöne in der Mitte halbieren.

Mich treiben Arbeiten zeitgenössischer Komponisten und Musiker an sowie die Überlegung, dass sich die gleichstufige Stimmung vor ein paar hundert Jahren etabliert und gehalten hat. Dies zeigt einerseits die Praktikabilität dieses musikalischen Systems, andererseits schränkt es auch unser Hören und Musik machen ein. Ich bin kein Gegner des westlichen Zwölftonsystems, jedoch ein Befürworter von Erforschungen. Die Vierteltöne sind für mich eine erste, intensive Auseinandersetzung der klanglichen Erweiterung meiner musikalischen Sprache.

Unterstütze mich, folge meinen mikrotonalen Ideen und höre dir an, was dir bis jetzt vielleicht vorenthalten wurde.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren